Reitbetrieb geöffnet

Voller Energie starten wir ab Februar in die heurige Reitsaison!

Auf ein tolles und lehrreiches Reitjahr freuen wir uns sehr.

 

Herzlichst das Team des Pferdehof Tiefenthaler

Reitpädagogische Halbtagesbetreuung - Fohlenclub

Unvergessliche Momente rund ums Pferd konnten Kinder im Alter zwischen  3 — 6 Jahren heuer erstmals am Pferdehof Tiefenthaler genießen. Es standen in der FOHLENCLUB Erlebniswoche tolle Aktivitäten auf dem Programm. Neben den Kuscheleinheiten lernten die Kinder, wie Pferde geputzt, gesattelt und geführt werden, bevor es dann für alle die wollten, an die Reitpädagogik ging. Abgerundet wurde das Programm mit leichten Voltigierübungen, Kutschenfahren, Basteln, Schminken und lustigen Gruppenspielen. Die Kinder hatten an den verschiedenen Thementagen genügend Zeit auch ihre eigenen Phantasie sprechen zu lassen und es wurden eifrig Prinzessinenkronen, Zaubereinhörner sowie tolle Schmuckstücke angefertigt.

Wir hoffen, den kleinen Damen einen tollen Einblick in die Welt der Pferde eröffnen haben zu können und bedanken uns für die schöne Zeit.

 

 

Basisschnupperkurs Reiten für Kinder - 3 wunderbare Tage

Vom 01.-03. August veranstalteten wir einen Basisschnupperkurs Reiten für Kinder ab 6 Jahren.

 

In den 3 hoffentlich, unvergesslichen Tagen, standen Reiten – Voltigieren und natürlich unser Partner PFERD im Vordergrund. Die Kinder konnten verschiedene Themenbereiche rund um das Pferd und auf dem Pferd erfahren, und sich bei spannenden Theorieeinheiten so einiges an Wissen aneignen.

Wir bedanken uns für die spannenden Tage und hoffen, so manche kleine Pferdefreundin begeistert haben zu können.

1. Reitpädagogische Erlebniswoche Ein tierisches Highlight mit viel Harmonie!

Am 10. Juli 2017 durften Julia Tiefenthaler und Alexandra Isser eine Kindergruppe zur ersten reitpädagogische Erlebniswoche, für Kinder ab 5 Jahren, am Pferdehof Tiefenthaler begrüßen.

Nach einem Kennenlernspiel am Morgen wurden die Pferde begrüßt, gepflegt und die ersten reitpädagogischen Einheiten am Rücken des Pferdes abgehalten.

Am Nachmittag ging es los zum ersten Themenausflug ins Schloss Tratzberg. Bei einer spannenden Führung mit Schlossgespenst Tratzi und Maus Adele konnten wir so einiges über die Geschichte dieses wunderbaren Ansitzes erfahren. Im Anschluss wurde noch ausgiebig am Schloss-Erlebnisspielplatz herumgetollt. Müde aber mit fabelhaften, ersten Eindrücken ging es wieder nach Hause.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Indianer.

Traumfänger, Schmuckstücke und Kopfbedeckungen wurden von den Kindern am Vormittag fleißig angefertigt. Nach dem Mittagessen ging es dann mit Pferde bemalen, Indianerspielen, Spurensuche und als Highlight Lagerfeuer-Grillen weiter. 

Sport stand am Mittwoch am Programm.

Bei den morgendlichen Longe-Einheiten konnten die Kinder alle Grundgangarten der Pferde kennenlernen und somit ihr Gleichgewicht auf die Probe stellen. Beim Kutsche fahren bekamen sie einen ausführlichen Einblick in die Welt der Fuhrleute und im Anschluss wurde noch eifrig voltigiert. Am Nachmittag konnten wir, etwas gemütlichere, Stunden im Freischwimmbad verbringen.

Ein Geschicklichkeitsreiten war am Donnerstag der erste Programmpunkt. Ein Spiel-Parcours, der vorerst mit dem Steckenpferd und anschließend mit dem richtigen Pferd zu bewältigen war, verlangte den Kindern nicht nur reiterliches Geschick sondern auch Fachwissen über Pferdekunde ab.

Am Nachmittag war es dann endlich soweit und die Fahrt auf die Alm konnte beginnen. Natürlich wurden auf der neuen Magdeburgerhütte als erstes die vielen Lamas, Schafe, Ziegen, Hasen, Hühner und natürlich Pferde sowie die Eseldame Paula begrüßt und geknuddelt. Nach einer Ponywanderung über die Almwiesen ging es weiter zum Glückshufeisen basteln. Am Abend genossen wir ein schmackhaftes Essen und nach einigen Runden Quartett-Kartenspielen machten sich alle auf in das Schlaflager.

Eine Lesenacht mit phantasievollen Pferde-, Einhorn- und Reiterhofgeschichten war der letzte Programmpunkt an diesem Tag. Nach der 3. Geschichte wurden allerdings die Zuhörer langsam müde und schliefen ein…

Am Freitagmorgen ließen wir dann gemeinsam, bei einem herzhaften Frühstück, die Nacht Revue passieren und erläuterten die vielen Geräusche, Schlafredner und Träume der letzten Nacht.    

Als Abschluss gab es noch einen kleinen Wissenstest über das Erlernte der ganzen Woche.

Ein abwechslungsreiches Programm aus Pferdepflege, Reiten, Voltigieren, Kutschenfahren, Basteleinheiten und Ausflügen machten die reitpädagogische Erlebniswoche spannend und harmonisch.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die auch für uns diese Woche unvergesslich gemacht haben und wünschen allen Kindern erholsame Ferien.

Tiroler Meisterschaft Noriker Dressur 2017

Am 28. Mai 2017 fand in der Reitanlage Waldhart in Telfs die Tiroler Meisterschaft Noriker Dressur statt. 

Bei herrlichem Sommerwetter erritten sich Julia und ihre Bella im 1. Teilbewerb mit einer Wertnote von 6,5 den 5. Platz und im 2. Teilbewerb mit einer Wertnote von 6,4 den 4. Platz.

In der Gesamtwertung platzierte sich Julia auf Platz 4 in der Tiroler Meisterschaft.

Ein großes Dankeschön an Herrn Gerald Kunst, der mit seiner super Unterstützung zu diesen Erfolgen beigetragen hat.

Wir sind stolz auf diese Leistungen! 

Tolles Norikerturnier in Oberalm/S

Am 20. Mai 2017 fand in Oberalm (Salzburg) das erste Norikercupturnier statt. Dank Julia Tiefenthaler und Anna Reinhart war auch Tirol vertreten und dies sehr erfolgreich. In der Dressuraufgabe N8, bei 21 Startern, konnte sich Julia mit einer Wertnote von 6,6 auf den 7. Rang und Anna mit einer Wertnote von 6,3 auf den 10. Rang platzieren.

Herzliche Gratulation zum gelungenen Turnierstart!

Ein Vereinstag unter dem Motto"Frühlingspferde"

Kinderlachen, Steckenpferde etc.  und vor allem Spaß standen am 15.04.2017 am Pferdehof Tiefenthaler in Mils im Vordergrund.

 

Es wurde der 1. Vereinstag des neuen Milser Vereins „BSV FREI-Zeit Pferd“ mit dem Motto „Frühlingspferde“ abgehalten. Eine große Kindergruppe konnte sich am Vormittag beim Basteln, Ostereier färben, Gruppenspiele und Bodenarbeit mit Ponys beweisen.

Der Verein BSV FREI-Zeit Pferd wurde im Jänner 2017 gegründet und unterstützt keinen Leistungssport, sondern soll allen die Möglichkeit geben die vielfältige Welt der Pferde und das damit verbundenen Bewegungsangebot spielerisch kennen zu lernen.

Die Freizeitgestaltung in der Natur, Gruppenspiele, gemeinsames Basteln und Malen sind sehr wichtig für die Teamfähigkeit und die motorische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Der Spaß soll die Phantasie anregen und einen guten Ausgleich zum Alltag schaffen.

 

1x pro Monat werden vom Team des BSV FREI-Zeit Pferd Gruppeneinheiten für Groß und Klein veranstaltet.

 

Authentische Ritter- und Indianerspiele, Steckenpferdturniere, Voltigieren am Holzpferd, alles über verschiedenste Reitweisen, Pferdekunde uvm. und ein gemeinsames Theaterstück werden über das Jahr verteilt angeboten, einstudiert und aufgeführt. 

 

Das Team des BSV FREI-Zeit Pferd freut sich schon auf den nächsten Vereinstag.

Geht es den Pferden gut - geht es uns gut! PFERDEPHYSIO KURS

Nicht nur die Reiter und Fahrer sollen sich manchmal eine Auszeit gönnen!

Am Sonntag, 09. April 2017 standen Wellness und Entspannung für unsere Pferde am Programm. Ein Tagesseminar mit Pferdephysiotherapeuten Markus Bucher aus Wattens war der Grund warum aus weiten Teilen Tirols die Teilnehmer anreisten. Die erlernte Theorie über Dehnen und Mobilisieren sowie über Wirbelsäulentiefenbehandlung am Pferd konnte von allen Teilnehmern und zum Wohle der Pferde umgesetzt werden.

Es war ein lehrreicher und sehr interessanter Tag. 

Herzlichen Dank dafür - Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Pferdetheater "Flockengestöber"          Ein voller Erfolg!

Am 17. Dezember 2016 veranstaltete Julia Tiefenthaler mit ihrem Team das erste reitpädagogische Pferdetheater "Flockengestöber" am Pferdehof Tiefenthaler.
20 Kinder im Alter von 3 - 14 Jahren waren Teil eines großen, phantasievollen Theaterstücks, ganz im Einklang mit der Natur und natürlich auf dem Partner Pferd. Es wurde eine Weihnachtsgeschichte einstudiert, die die Kinder eifrig und nach Vorlage eines eigens-inszenierten Drehbuches am geführten Pferd zum Besten gaben. 
Die Geschichte handelte von den Weihnachtselfen, die im Zauberland schon sehr hart auf den Schnee warteten, dieser aber aus blieb. Gemeinsam mit den kleinen Sternchen konnten sie aber die Schneeflocken, die tief und fest im Sommerschlaf waren, finden und zu einem Flockengestöber motivieren.
Die Kinderaugen strahlten als das Publikum allen Teilnehmern einen großen Applaus schenkte. 
Die anschließende Weihnachts- und Jahresabschlussfeier war von Harmonie und Stolz geprägt. 
Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Beteiligten, Freunden, Gönnern und Pferdefreunden.

Impressionen vom Pferdetheater

Fotonachweis: Brigitte Kaltenböck - Herzlichen Dank

Ein voller Erfolg - Pferdeherbst Mils 2016

Historisches und Aktuelles rund ums Pferd zeigte der Pferdeherbst Mils am Mittwoch, den 26.10.2016.

Pferdebegeisterte aus Nah und Fern freuten sich auf den Oktober: denn heuer stellte der Pferdeherbst Mils erstmals am Nationalfeiertag die edlen Huftiere in den Mittelpunkt. Trotz der schlechten Wetterprognosen trafen die ersten Teilnehmer bereits um 07.00 Uhr am Pferdehof Tiefenthaler ein. Es wurde geputzt, die Mähnen geflochten, der Blumenschmuck perfekt platziert, die Kutschen noch einmal poliert bevor es zur Aufstellung ging. Rund 130 Pferde und Reiter waren an dem Tag gekommen. Die Musikkapelle Mils sowie der Trachtenverein Almrausch Mils und die Bergkameradschaft der Saline Hall rundeten mit ihren tollen Trachten den Umzug ab.

Das Programm startete pünktlich um 11.00 Uhr mit einem Panoramaritt über die Milser Felder zum feierlichen Aufmarsch durch das Dorf. Dem Publikum wurde schon bei der Aufstellung ein buntes Bild bestehend aus Ponykutschen, Turnierreitern, traditionellen Wägen, Westernreitern, Reiterguppen und Standartenreitern geboten. Die Vorstellung der Formationen am Schiachl Brunnen ließen die Herzen von Zusehern und Teilnehmern höher schlagen. Dr. Rainer Dierkes fand die richtigen Worte um die Pferdeliebhaber aus dem ganzen Land noch strahlender wirken zu lassen. Um 12.00 Uhr segnete Vikar Hermann Gutwenger alle Tiere, beim offiziellen Festakt gratulierte der Bürgermeister Dr. Peter Hanser den Organisatoren zu der gelungenen Veranstaltung und Julia Tiefenthaler bedankte sich im Namen des Organisationsteams für die rege Teilnahme und schloss den Festakt mit den Worten "unser gemeinsames Hobby die Leidenschaft Pferd verbindet und deshalb soll heute jeden einzelnen diese Ehre gebühren, der sich das ganze Jahr verantwortungs- und liebevoll um diese wunderbaren Tiere kümmert"

Ab 14.00 Uhr wären tolle Vorführungen geplant gewesen aber das Wetter und die Bodenverhältnisse haben leider das Programm wortwörtlich ins Wasser fallen gelassen.

Gemeinsam halten wir an den tollen Eindrücken, dem Vertrauen sowie der Motivation zur Leidenschaft Pferd fest und freuen uns auf den nächsten Pferdeherbst in Mils.

 

Wir möchten uns auch auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Gästen und Sponsoren bedanken!

 

Reitpädagogik - mit Spiel und Fantasie Pferden näher kommen

Prinzessin, Ritter, Zwerge, Rießen, Zauberer etc. 

Bei einer tollen Fantasiereise lernen Kinder, die Welt der Pferde aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen. Mit einfachen Spielen und bunten Farben bietet die Reitpädagogik den Kindern alles was sie gerne haben. Bewegung, Spiele, Spaß und vor allem das Erlebnis Pferd.

Seit 2 Jahren sind wir am Pferdehof Tiefenthaler auf Erfolgskurs mit Reitpädagogik und freuen uns über immer stärker werdendes Interesse!

Wir freuen uns schon auf die Ferien und auf begeisterte Kinder!

 

Turniersaisonstart Igls 2016

Am 28.02.2016 starteten wir in die heurige Turniersaison.

In der Dressurprüfung der Klasse A konnte sich Julia auf der Stute Bella mit einer Wertnote von 5,8 einen gelungenen Einstieg sichern.

Es macht immer wieder Freude sich solchen Prüfungen zu stellen. 

Erfolgreiche Reiteignungsprüfung in Telfs

Am 07.11.2015 veranstaltete der Norikerzuchtverein Innsbruck mit Außerfern die diesjährige Zugleistungs- und Reiteignungsprüfung in der Reitanlage Waldhart in Telfs.

Julia Tiefenthaler konnte sich mit ihrer Stute Orgel-Sella und einer Wertnote von 8,10 den 1. Platz erreiten.

Wir sind sehr stolz auf unser "Dream-Team" und freuen uns auf weitere Erfolge.

3. Martiniritt in Gnadenwald

Am 18.10.2015 veranstalteten die Pferdefreunde aus Gnadenwald und Mils den 3. Martiniritt. Eine Vielzahl an Pferden und Gespannen wurden den Zuschauern geboten. Auch wir beteiligten uns mit unserem Noriker-Gespann am Martiniritt. Bei einer kleinen Schauvorführung präsentierten wir erstmals in Tirol Noriker- und Haflingerpferde bei einer gemeinsamen Musikquadrille. 

Es macht immer wieder Freude an Brauchtumsumzügen teilzunehmen und somit die Tradition Pferd weiterführen zu dürfen.

Standartenweihe des Norikerzuchtverein Landeck

Am 04.10.20.15 fand in Pfunds die Standartenweihe des Norikerzuchtverein Landeck statt. Dieser Einladung folgte die Reitergruppe des Norikerzuchtverein Innsbruck/Außerfern mit der Vereinsstandarte sehr gerne.

Am Bild zu sehen von links:

Anton Oberauer mit Wallach Wurzlitzer Nero, Chrisine Kiechl mit Stute Mara, Julia Tiefenthaler mit Stute Zitha, Daniela Pamperl mit Wallach Mambo Diamant und Eva-Maria Wild mit Stute Orchidee.

Die Reitergruppe Innsbruck/Außerfern bedankt sich recht herzlich für die Einladung.

Noriker Bundesländer Mannschaftsmeisterschaft Dressur 2015

Vom 14. - 16. August 2015 fand in Lamprechtshausen die Noriker Bundesländer Mannschaftsmeisterschaft statt. Julia Tiefenthaler erzielte mit Mambo Diamant XIII in der Allgemeinen Klasse N6 die Wertnote 5,2 und in der Allgemeinen Klasse N5 die Wertnote 5,5. Mag. Claudia Schatzlmair-Pratzer erritt sich mit Bella in der Allgemeinen Klasse N6 die Wertnote 5,8 und in der Allgemeinen Klasse N5 den Sieg mit einer Wertnote von 7,4.

Die beiden 6 jährigen Noriker zeigten wahre Charakterstärke und überzeugten mit gutem Benehmen.

Es macht Spaß mit solchen Pferden zu arbeiten!

Tiroler Meisterschaft Noriker Dressur 2015

Am 25.07.2015 wurden in Axams vom Reit- u. Fahrclub Westl. Mittelgebirge die Tiroler Meisterschaften in der Dressur und im Springen veranstaltet. 

Claudia Schatzlmair-Pratzer startete mit unserer Stute Bella und holte sich mit einer Wertnote von 6,2 den Platz 3 der Tiroler Meisterschaft Noriker Dressur.

Wir gratulieren recht herzlich und sind stolz auf diese Leistung!!

Erfolgreiches CDN-C  in Kematen

Am  10.05.2015 erreichte Claudia Schatzlmair-Pratzer mit unserer Stute Orgel-Sella in der Dressurklasse A, 2. Abteilung, mit einer Wertnote von 5,8 den 2. Platz. Hervorzuheben ist, dass die Stute eine wahrliche Glanzleistung bei ihrem ersten Turnierstart zeigen und somit nicht nur Reiter und Besitzer überzeugen konnte.

Wir sind sehr stolz auf euch!!


Interessanter Lehrgang mit HTC Hellmayr

Am 25.+ 26. April gastierte Wolfgang Hellmayr vom HTC Hellmayr am Pferdehof Tiefenthaler. Im Lehrgang Dressur-  und Zirkuslektionen konnten 12 Teilnehmer aus ganz Tirol die Pferd-Mensch-Beziehung mit gezielten Vertrauens- und Respektübungen stärken. Bei Kaiserwetter durften wir neben den Kursteilnehmer auch sehr viele Pferdeinteressierte und Gäste aus Nah und Fern auf unserem Betrieb begrüßen. Wir freuen uns schon auf weitere, lehrreiche Kurse.